Informationen / Aktuelles
Wasserzweckverband Freiberg


Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

der Wasserzweckverband Freiberg ist bestrebt, der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Vor diesem Hintergrund haben wir eine Reihe von Vorsorgemaßnahmen ergriffen. So stellen wir ab sofort den öffentlichen Besucherverkehr bis auf Widerruf ein. Das gilt für sämtliche Standorte, insbesondere den Verwaltungssitz in Freiberg, Hegelstraße 45, und unseren Trinkwasserstützpunkt in Brand-Erbisdorf.

Zur Klärung Ihrer Anliegen erreichen Sie uns telefonisch, über E-Mail oder Kontaktformular und per Briefpost bzw. Telefax. In dringenden Fällen und nur ausnahmsweise können auch Termine mit unseren Mitarbeitern vereinbart werden. Voraussetzung ist, dass die im Vorfeld durchzuführende Risikoabschätzung keine besondere Gefährdungssituation vor Ort erkennen lässt.


Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg


Die Verbandsversammlung des Wasserzweckverbandes Freiberg hat in ihrer 88. Sitzung am 25.11.2019 die ab 01.01.2020 geltenden Preise beschlossen.

Der Grundpreis bei der Versorgung von Wohngrundstücken mit Trinkwasser erhöht sich

bei der Versorgung von bis zu 2 Wohneinheitenum 0,33 € netto/Monat
auf 150,00 € netto/Jahr bzw. 160,50 € brutto/Jahr
für jede weitere zu versorgende Wohneinheit zusätzlichum 0,33 € netto/Monat
auf 42,00 € netto/Jahr bzw. 44,94 € brutto/Jahr

Der Mengenpreis beträgt unverändert 1,79 € netto / bzw. 1,92 € brutto je m³ Trinkwasser.

Der Grundpreis bei der Abwasserentsorgung für Wohngrundstücke im Zuständigkeitsbereich des Wasserzweckverbandes Freiberg erhöht sich
bei der Versorgung von bis zu 2 Wohneinheitenum 0,50 € /Monat
auf 150,00 € /Jahr
für jede weitere zu versorgende Wohneinheit zusätzlichum 0,50 € /Monat
auf 66,00 € /Jahr

Der Mengenpreis beträgt unverändert 3,85 € je m³ Abwasser.

Die Preise für die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung für Grundstücke, welche nicht nur zu Wohnzwecken dienen, sowie weitere Preisbestandteile können den entsprechenden Tarifblättern des Verbandes entnommen werden. Diese Tarifblätter sind unter Online-Service -> Satzungen, Ver- und Entsorgungsbedingungen auf diesem Online-Portal eingestellt.

Für Fragen zu den ab dem 01.01.2020 geltenden Preisen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Wasserzweckverbandes Freiberg gern zur Verfügung.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg



Die Verbandsversammlung des Wasserzweckverbandes Freiberg hat im Rahmen Ihrer 87. Sitzung am 23. September 2019 beschlossen, dass der Verband zukünftig bei Erweiterungen der öffentlichen Wasserversorgungsanlagen zum erstmaligen Anschluss von Grundstücken an die öffentliche Trink-wasserversorgung Baukostenzuschüsse von den betroffenen Kunden erhebt.

Nähere Informationen dazu finden Sie im Dokument
Voraussetzungen für zukünftige Erschließungen
.



ausbildung

Wir bilden aus!

ausbildung

Der Wasserzweckverband Freiberg (WZF) ist hoheitlicher Aufgabenträger der
Wasserver- und Abwasserentsorgung in den Landkreisen Mittelsachsen,
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Stadt Nossen.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe werden gut ausgebildete Fachleute benötigt.

Die Berufsausbildung erfolgt im Verbund mit unseren Ausbildungspartner AVS -
Ausbildungsverbund Versorgungswirtschaft Südsachsen gGmbH, der sich ebenso
wie die Berufsschule in Chemnitz befindet.
Reinschauen ist schon mal unter www.suedsachsenwasser.de möglich.

Was bilden wir aus?

Der/die Anlagenmechaniker/in arbeitet in den Anlagen der Wasserversorgung,
verlegt Rohrleitungen in der freien Natur, überwacht und wartet Rohrnetze und
arbeitet beim Einbau und der Inbetriebnahme von Versorgungsanlagen in Gebäuden.

Wir erwarten den Abschluss der 10.Klasse sowie handwerkliches Geschick und
technisches Verständnis. Interesse für Mathematik und Physik und die körperliche
Belastbarkeit sind wichtige Voraussetzungen.

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Die Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w) arbeitet z. B. in Wasserwerken.
Zu den Aufgaben gehört die Aufbereitung, Förderung, Speicherung und schließlich die
Verteilung des Trinkwassers an die Kunden.
Die Überwachung der Qualitätsparameter des Trinkwassers sind ebenso Bestandteil der
Tätigkeit wie Wartungs- und Reparaturarbeiten an Pumpen und Rohrleitungen.

Wir erwarten den Abschluss der 10. Klasse sowie handwerkliches Geschick und
technisches Verständnis. Interesse für Chemie, Biologie, Mathematik und Physik und
die körperliche Belastbarkeit sind wichtige Voraussetzungen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Auf der Website www.wasser-aqualino.de unter dem Button "Karriere/Ausbildungsberufe"
findest Du eine Fotostrecke mit ausführlichen Informationen zu den genannten
Ausbildungsberufen.

Die Bewerbung erfolgt direkt bei uns, Bewerbungen für die Ausbildung ab August 2020 können schon eingereicht werden. Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich einzureichen.

 


logo


Mehr Informationen darüber und allgemein über das Wasser finden Sie hier.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg




Für eine moderne Kommunikation mit den Wasserzweckverband Freiberg, können Sie auch unsere
allgemeine Email-Adresse nutzen. Diese lautet:

      info@wasser-freiberg.de

Bitte keine E-Mails an wzf.freiberg@t-online schicken! Diese Adresse wird demnächst deaktiviert!

Ihr Wasserzweckverband Freiberg




Lässt niemanden im Regen stehen: www.wasser-aqualino.de - die neue Website rund ums Wasser.
Alles was Sie schon immer über Wasser wissen wollten, verrät Ihnen die Website der
sächsischen und thüringischen Wasserunternehmen. Von A wie Abwasser bis Z wie Zweckverband
gibt die Website interessante und leicht verständliche Infos zu Herkunft, Aufbereitung und
Entsorgung unseres Trinkwassers.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg

Sitemap ° Datenschutzerklärung ° Anfahrt° Impressum