News / Aktuelles
Wasserzweckverband Freiberg


ausbildung

Wir bilden aus!

ausbildung

Der Wasserzweckverband Freiberg (WZF) ist hoheitlicher Aufgabenträger der
Wasserver- und Abwasserentsorgung in den Landkreisen Mittelsachsen,
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Stadt Nossen.

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe werden gut ausgebildete Fachleute benötigt.

Die Berufsausbildung erfolgt im Verbund mit unseren Ausbildungspartner AVS -
Ausbildungsverbund Versorgungswirtschaft Südsachsen gGmbH, der sich ebenso
wie die Berufsschule in Chemnitz befindet.
Reinschauen ist schon mal unter www.suedsachsenwasser.de möglich.

Was bilden wir aus?

Der/die Anlagenmechaniker/in arbeitet in den Anlagen der Wasserversorgung,
verlegt Rohrleitungen in der freien Natur, überwacht und wartet Rohrnetze und
arbeitet beim Einbau und der Inbetriebnahme von Versorgungsanlagen in Gebäuden.

Wir erwarten den Abschluss der 10.Klasse sowie handwerkliches Geschick und
technisches Verständnis. Interesse für Mathematik und Physik und die körperliche
Belastbarkeit sind wichtige Voraussetzungen.

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

Die Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w) arbeitet z. B. in Wasserwerken.
Zu den Aufgaben gehört die Aufbereitung, Förderung, Speicherung und schließlich die
Verteilung des Trinkwassers an die Kunden.
Die Überwachung der Qualitätsparameter des Trinkwassers sind ebenso Bestandteil der
Tätigkeit wie Wartungs- und Reparaturarbeiten an Pumpen und Rohrleitungen.

Wir erwarten den Abschluss der 10. Klasse sowie handwerkliches Geschick und
technisches Verständnis. Interesse für Chemie, Biologie, Mathematik und Physik und
die körperliche Belastbarkeit sind wichtige Voraussetzungen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Auf der Website www.wasser-aqualino.de unter dem Button "Karriere/Ausbildungsberufe"
findest Du eine Fotostrecke mit ausführlichen Informationen zu den genannten
Ausbildungsberufen.

Die Bewerbung erfolgt direkt bei uns, Bewerbungen für die Ausbildung zum 19.08.2019 sind noch möglich. Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich einzureichen.

 


In diesem Jahr erfolgt die Ablesung der Wasserzähler im gesamten Verbandsgebiet
des Wasserzweckverbandes Freiberg durch Selbstablesungen der Kunden. Hierzu
wurden entsprechende Selbstablesekarten an alle Kunden versandt.

Im Interesse einer korrekten Bemessung der Jahresrechnung 2018 bitten wir alle
Kunden um die rechtzeitige Meldung der Zählerstände.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg



Die Verbandsversammlung des Wasserzweckverbandes Freiberg hat in ihrer 85. Sitzung am
03.12.2018 über die zukünftige Höhe des Trinkwasserpreises beraten. Die derzeit geltende
Kalkulation der Wasserpreise läuft zum 31.12.2018 aus. Die seit Jahren steigenden Kosten,
die dem Verband durch die Erfüllung seiner Aufgaben entstehen, können nicht mehr durch
Effizienzsteigerungen aufgefangen werden. In den Folgejahren sind darüber hinaus umfang-
reiche Investitionsmaßnahmen erforderlich.

Die Preiskalkulation für das Jahr 2019 spiegelt diese Gegebenheiten wieder. Die Verbands-
mitglieder haben dabei einen Rahmen gesetzt, der sowohl die wirtschaftlichen Notwendigkeiten
für den Verband als auch die berechtigten Interessen der Kunden berücksichtigt. Im Ergebnis
wurde die Änderung des Tarifblattes Wasser beschlossen.

Der Grundpreis bei der Versorgung von Grundstücken mit Wohnungen erhöht sich bei der Ver-
sorgung von bis zu 2 Wohnungseinheiten um 1,25 € brutto (inkl. 7% Umsatzsteuer) pro Monat.
Für jede weitere zu versorgende Wohneinheit erhöht er sich ebenso um 1,25 € brutto pro Monat.

Der Mengenpreis in Höhe von 1,92 € brutto je m³ Trinkwasser bleibt unverändert.

Zur Versorgung von Grundstücken die nicht nur Wohnzwecken dienen und weiteren Preisbe-
standteilen wird auf die Veröffentlichung des Tarifblattes Wasser verwiesen.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg



logo


Mehr Informationen darüber und allgemein über das Wasser finden Sie hier.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg




Die Verbandsversammlung des Wasserzweckverbandes Freiberg hat in ihrer 77. Sitzung
am 28.11.2016 zukunftsweisende Strukturveränderungen im Bereich Abwasser beschlossen.
Die Zustimmung aller Mitglieder der Verbandsversammlung beweist den herausragenden
Stellenwert der Beschlussfassung. Mit der konsequenten Umsetzung des Konzeptes zur
örtlichen und leistungsbezogenen Solidarisierung der Verbandsstruktur Abwasser bei
gleichzeitiger nachhaltiger Prozess- und Anlagenoptimierung leistet der Verband, mit
Unterstützung des Freistaates Sachsen, einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und Trinkwasserschutz.

Eine geringe Belastung des aus der Umwelt entnommenen Rohwassers stellt einen
Eckpfeiler für einen vertretbaren Aufwand für die Aufbereitung zu Trinkwasser dar.
Der Wasserzweckverband Freiberg kann, auch deshalb, seine Preise für den Bezug von
Trinkwasser, zwei Jahre konstant auf niedrigen Niveau halten.

Die notwendigen Preisanpassungen im Bereich Abwasser sind auf das wirtschaftlich
erforderliche Mindestmaß begrenzt, so dass auch hier eine breite Zustimmung der
Verbandsversammlung ohne Gegenstimme erreicht werden konnte. Der Mengenpreis für die
Entsorgung von häuslichem Abwasser beträgt ab 01.01.2017 einheitlich im gesamten
Verbandsgebiet 3,85 €/m³. Der Grundpreis beträgt 12,00 €/Monat für bis zu zwei Wohneinheiten.
Diese Preise gelten zukünftig auch für die Entsorgung von abflusslosen Gruben in
Trinkwasserschutzzonen.

Zu weiteren Preisbestandteilen wird auf die Veröffentlichung des Tarifblattes Abwasser
verwiesen.



Für eine moderne Kommunikation mit den Wasserzweckverband Freiberg, können Sie auch unsere
allgemeine Email-Adresse nutzen. Diese lautet:

      info@wasser-freiberg.de

Bitte keine E-Mails an wzf.freiberg@t-online schicken! Diese Adresse wird demnächst deaktiviert!

Ihr Wasserzweckverband Freiberg




Lässt niemanden im Regen stehen: www.wasser-aqualino.de - die neue Website rund ums Wasser.
Alles was Sie schon immer über Wasser wissen wollten, verrät Ihnen die Website der
sächsischen und thüringischen Wasserunternehmen. Von A wie Abwasser bis Z wie Zweckverband
gibt die Website interessante und leicht verständliche Infos zu Herkunft, Aufbereitung und
Entsorgung unseres Trinkwassers.

Ihr Wasserzweckverband Freiberg

Sitemap ° Datenschutzerklärung ° Anfahrt